Rezepte für den Herbst

Der Herbst ist nicht nur die Zeit der Ernte und der verfärbten Blätter, sondern auch der jährliche Beginn der Erkältungszeit. Damit wir heuer gut durch die kalten Monate kommen, können wir uns bestimmter Mischungen mit ätherischen Ölen bedienen:

Grundmischung Husten, Schnupfen, Heiserkeit:

10 Tropfen Cajeput, 10 Tropfen Lavendel, 10 Tropfen Weißtanne, 10 Tropfen Zeder

Anwendungsmöglichkeiten: einige Tropfen dieser Mischung zur Raumbeduftung in die Aromalampe/Duftstein geben. Sie dient der Luftreinigung und somit vorbeugend gegen Erkältungen. Als Massageöl/Brustbalsam (Einreibung an Brust und Rücken) bei Erkältungen: auf 50 ml Basisöl (z.B. Mandelöl) 10 Tropfen für Kinder, 20 Tropfen für Erwachsene beigeben.

Der Herbst ist auch die Zeit des Neubeginns. Viele Kinder beginnen mit dem Besuch des Kindergartens, der Schule, aber auch wir Erwachsenen starten nach der Urlaubszeit wieder in unseren Alltag. Bei diesen Themen können wir auch die Kraft der ätherischen Öle nutzen.

Grundmischung Starthilfe:

2 Tropfen Zeder, 4 Tropfen Mandarine, 2 Tropfen Vanille, 2 Tropfen Neroli

Grundmischung Konzentrationsass:

2 Tropfen Zitrone, 1 Tropfen Pfefferminze, 2 Tropfen Bergamotte, 1 Tropfen Rosmarin

Anwendungsmöglichkeiten: 1 – 2 Tropfen auf ein Taschentuch oder einen Wattebausch und unterwegs bei Bedarf daran riechen. Mittels Duftstein/Aromalampe zur Raumbeduftung.

Nach einem anstrengenden Tag sehnen wir uns nach einem gemütlichen Feierabend auf unserer Couch oder nach einem entspannenden Bad.

Grundmischung Feierabend:

5 Tropfen St. Bay, 5 Tropfen Orange, 5 Tropfen Patchouli, 5 Tropfen Ylang-Ylang

Zur Raumbeduftung: Aromalampe oder Duftstein verwenden. Für ein Aromabad die Grundmischung mit 1 EL Honig, Obers, oder Pflanzenöl ins Badewasser geben. Evtl. einige getrocknete Rosenblüten oder Lavendel beigeben.